EU Projekt EmerGent zu sozialen Medien in Katastrophenlagen erfolgreich abgeschlossen

EU Projekt EmerGent zu sozialen Medien in Katastrophenlagen erfolgreich abgeschlossen

Nach Verlängerung um weitere vier Monate wurde das Projekt „Emergency Management in Social Media Generation“, kurz EmerGent, Ende Juli diesen Jahres erfolgreich beendet. Das durch das Siebte Rahmenprogramm der Europäischen Gemeinschaft für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration geförderte Projekt beschäftigte

Stellenausschreibung wiss. Mitarbeiter

Stellenausschreibung wiss. Mitarbeiter

3,5 Stellen wiss. Mitarbeiter (m/w) in (Wirtschafts-)Informatik, Human-Computer-Interaction, Wirtschafts-, Medien- oder Sprachwissenschaften Bewerbungen bis 2.6.2017 Die in der zivilen Sicherheitsforschung angesiedelte BMBF-Forschungsgruppe KontiKat soll einem interdisziplinären Team von Doktoranden unter Anleitung des Forschungsgruppenleiters Dr. Christian Reuter die Möglichkeit geben, Forschungsthemen

MuC17: 4. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen

MuC17: 4. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen

4. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen Workshop im Rahmen der Mensch und Computer 2017 (10.-14.9.2017 in Regensburg) Fachgruppe „Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen“ im Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion (MCI), Gesellschaft für Informatik (GI) Interaktion zwischen Mensch und Maschine sind gerade in sicherheitskritischen Systemen

JCCM17: Journal of Contingencies and Crisis Management (JCCM)

JCCM17: Journal of Contingencies and Crisis Management (JCCM)

Call for Papers: Journal of Contingencies and Crisis Management (JCCM) http://onlinelibrary.wiley.com/journal/10.1111/(ISSN)1468-5973 (Impact Factor: 1.073) Special Issue on HCI in Critical Systems Description | Contribution and Timeline | Editors Description Human computer interaction in safety-critical systems is an interdisciplinary challenge. Application

MuC16: Mensch-Computer-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen

MuC16: Mensch-Computer-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen

 Mensch-Computer-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen Eintägiger Workshop am So. 4.9.2016 auf der Mensch & Computer 2016 in Aachen Beschreibung Mensch-Computer-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen ist eine interdisziplinäre Herausforderung. Anwendungsfelder beinhalten Leitsysteme, kritische Infrastrukturen, Fahrzeug- und Verkehrsführung, Produktionstechnik, Medizintechnik, Krisenmanagement und Gefahrenabwehr. Zunehmend

Neue Informatik-Fachgruppe: Wenn die Technik funktionieren muss

Neue Informatik-Fachgruppe: Wenn die Technik funktionieren muss

Uni Siegen an der Gründung einer neuen Informatik-Fachgruppe zum Zusammenspiel von Mensch und Maschine in sicherheitskritischen Kontexten beteiligt. Wenn es um Sicherheit geht, spielt moderne Technik eine besondere Rolle. „Eine gelöschte Mail lässt sich zurückholen – ein Fehler in der Bedienung

i-com16: Journal of Interactive Media

i-com16: Journal of Interactive Media

Call for Papers: i-com: Journal of Interactive Media (http://www.degruyter.com/view/j/icom) Special Issue on Human-Machine Interaction and Cooperation in Safety-Critical Systems   Mission- and safety-critical application domains (e.g. automotive, aviation, crisis management, healthcare, logistics/transport, plant operation) are increasingly characterized by interactive and

Workshop an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz des BBK

Workshop an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz des BBK

Das Projekt KOKOS ist der Einladung der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz des BBK gefolgt, und hat im Workshop am Akademiestandort in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit dem Titel „Möglichkeiten der Social Media Nutzung im Bevölkerungsschutz: Neue Lösungsansätze“ (10.11.2015) aktuelle Forschungsergebnisse

Workshop “Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in sicherheitskritischen Systemen”

Workshop “Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in sicherheitskritischen Systemen”

Im Rahmen der Mensch & Computer 2015 (6.-9.9.2015 in Stuttgart) wurde ein Workshop  organisiert und von etwa 30 Wissenschaftlern und Praktikern in diesem Bereich besucht. Die gebrauchstaugliche Gestaltung der Mensch-Computer-Interaktion in sicherheits- und zeitkritischen Systemen ist eine interdisziplinäre Herausforderung an

MuC15: Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in sicherheitskritischen Systemen

MuC15: Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in sicherheitskritischen Systemen

Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in sicherheitskritischen Systemen (Digital Library, Download) Eintägiger Workshop (Di. 8.9.2015) im Rahmen der Mensch & Computer 2015 (6.-9.9.2015 in Stuttgart) Die gebrauchstaugliche Gestaltung der Mensch-Computer-Interaktion in sicherheits- und zeitkritischen Systemen ist eine interdisziplinäre Herausforderung an den

Neue Doktoren, besondere Preise: Rolf H. Brunswig Promotionspreis

Neue Doktoren, besondere Preise: Rolf H. Brunswig Promotionspreis

Die Fakultät III der Universität Siegen zeichnet auf dem Jahresempfang die besten Dissertationen, herausragenden wissenschaftlichen Nachwuchs und die beste Lehre aus. Die Fakultät III (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht) der Universität Siegen hat den 9. Jahresempfang vor mehr als 180 anwesenden

MuC14: Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in Krisensituationen

MuC14: Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in Krisensituationen

Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in Krisensituationen (Verlag, Digital Library, Download) Workshop im Rahmen der Mensch & Computer 2014 (Konferenz in München vom 31.8.-3.9.2014; Workshop am So. 31.8.2014) Proceedings der M&C 2014: Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in Krisensituationen (Verlag, Digital Library,

EU-Projekt EmerGent: Facebook und Twitter im Katastrophen-Einsatz

EU-Projekt EmerGent: Facebook und Twitter im Katastrophen-Einsatz

Das neue Projekt „EmerGent“ untersucht die Nutzung sozialer Medien in Ausnahmesituationen. Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Siegen beteiligt sich. Für Chats mit Freunden, die interessantesten Fotos oder neuesten Nachrichten der Welt sind soziale Medien wie Facebook und Twitter bereits

i-com: Special Isssue „Interaktion und Kooperation im Krisenmanagement“

i-com: Special Isssue „Interaktion und Kooperation im Krisenmanagement“

Special Issue zu “Interaktion und Kooperation im Krisenmanagement” (Link, Download) i-com – Zeitschrift für interaktive und kooperative Medien Gastherausgeber: Volkmar Pipek und Christian Reuter, Universität Siegen Im Zuge der wachsenden Vernetzung mit mobilen, interaktiven Technologien und der wachsenden Bedeutung Sozialer

Christian Reuter hielt einen Vortrag im 1. Crisis-Prevention Symposium zum Thema „Nutzung von Social Media in Notfällen“ in Kassel.

Christian Reuter hielt einen Vortrag im 1. Crisis-Prevention Symposium zum Thema „Nutzung von Social Media in Notfällen“ in Kassel.

Großer Zuspruch bei erstem CP-Symposium in Zusammenarbeit mit dem THW am 21.11.2012 in Kassel Referenten wie Teilnehmer zeigten sich begeistert von der Themenaufstellung und -gestaltung. In interessanten und abwechslungsreichen Beiträgen zeigte sich, in welchen Situationen Organisationen und Behörden auf die

Interdisciplinary Workshop „Decentralization and Networks“

Interdisciplinary Workshop „Decentralization and Networks“

Die am 24. und 25. November 2011 von der Research School Business & Economics (RSBE) ausgerichtete interdisziplinäre Konferenz zum Thema „Decentralization and Networks“ – eine attraktive Veranstaltung für  zahlreiche nationale und internationale (Nachwuchs-) Forscher in Siegen! Zur Stärkung des hochschulübergreifenden

Kickoff BMBF-Projekt InfoStrom: Lernende Informationsinfrastrukturen im Krisenmanagement am Beispiel der Stromversorgung

Kickoff BMBF-Projekt InfoStrom: Lernende Informationsinfrastrukturen im Krisenmanagement am Beispiel der Stromversorgung

BMBF-gefördertes Projekt zum Entwurf einer interaktiven ‚Sicherheitsarena’ startet mit einem offiziellen Kick-Off Meeting mit allen beteiligten Projektpartnern am 7. Mai 2010 im Artur Woll-Haus. Im Forschungsprojekt InfoStrom wollen Wissenschaftler des Instituts für Wirtschaftsinformatik und des Instituts für  Medienforschung der Universität