Das Fachgebiet Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit (PEASEC) ist nun Mitglied im DFG Sonderforschungsbereich MAKI.

Wie wird das Internet der Zukunft aussehen? Welche bereits bekannten Arten der Kommunikation bleiben erhalten, welche neuen müssen darüber hinaus berücksichtigt werden? Welche zusätzlichen Herausforderungen stellt die zunehmend mobile Nutzung der Netze? Der Sonderforschungsbereich MAKI (Multi-Mechanismen-Adaptation für das künftige Internet) schafft neue Voraussetzungen für die Kommunikationssysteme der Zukunft. Diese sollen sich sehr viel einfacher und im laufenden Betrieb an Veränderungen anpassen können. So könnte zum Beispiel ein Videostream in hoher Qualität und ohne Unterbrechung auf dem Smartphone abgespielt werden, auch wenn das Mobilfunknetz aufgrund von enormen Menschenansammlungen überlastet ist. Selbst auf Volksfesten und bei großen Sportveranstaltungen hätte der Nutzer zukünftig stabilen Empfang.

Unser Teilprojekt beschäftigt sich mit Infrastrukturausfällen, deren Wahrnehmung durch die Bevölkerung und sich daraus ergebenden technischen Anforderungen im Hinblick auf Transitionen.

[mendeley type=“groups“ id=“33757967-f5de-3d7a-8c5e-024d80855f0d“ filter=“tag=MAKI“ groupby=“year“]
PEASEC nun Mitglied des DFG Sonderforschungsbereichs MAKI