Eintägiger Workshop im Rahmen der Mensch und Computer 2019 (08.-11.09.2019 in Hamburg)
Fachgruppe „Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen“
im Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion (MCI), Gesellschaft für Informatik (GI)

Im Zentrum dieses Workshops stehen Erkenntnisse zur Mensch-Computer-Interaktion in sicherheitskritischen Anwendungsgebieten. Da in solchen Feldern – etwa Katastrophenmanagement, Verkehr, Produktion oder Medizin – immer häufiger MCI stattfindet, sind viele wissenschaftliche Gebiete, unter anderem die Informatik, zunehmend gefragt. Die Herausforderung besteht darin, bestehende Ansätze und Methoden zu diskutieren, anzupassen und innovative Lösungsansätze zu entwickeln.

Beispielhafte Themenkomplexe sind:

  • Usability und User Experience in sicherheitskritischen Systemen
  • Mobile oder am Körper tragbare interaktive Systeme
  • Mobile Apps, z.B. in der Bevölkerungswarnung
  • Soziale Medien, Selbsthilfe, Crowdsourcing, Digital Volunteers, Crisis Mapping
  • Social Media Analytics, Data Mining, Echtzeitverarbeitung, Decision Making, Künstliche Intelligenz
  • Sicherheitskritische MCI in Krisen, Katastrophen, Krieg und Frieden
  • Interface-Standardisierung und stabile Kommunikation zwischen IT-Systemen
  • Innovative MCI in Analyse, Gestaltung oder Evaluation interaktiver sicherheitsrelevanter Anwendungen
  • Best Practices und Strategien für die Entwicklung und Einführung von Systemen zur Stabilität und Informationsunterstützung in sicherheitskritischen Kontexten
  • Fallstudien, Use Cases und Evaluationen in Unternehmen, Organisationen, Behörden und der Bevölkerung
  • Interdisziplinäre Ansätze und Methoden sicherheitskritischer MCI

Deadline: 6.6.2019 | Artikel im Umfang von 4-10 Seiten | Formatvorlage | Einreichung
Angenommene Artikel werden in den Workshop-Proceedings der Mensch und Computer in der Digital Library der GI veröffentlicht

Programmkomitee: Christian Reuter, Technische Universität Darmstadt | Tilo Mentler, Universität zu Lübeck | Simon Nestler, Technische Hochschule Ingolstadt | Stefan Geisler, Hochschule Ruhr-West | Michael Herczeg, Universität zu Lübeck | Thomas Ludwig, Universität Siegen |  Jens Pottebaum, Universität Paderborn | Marc-André Kaufhold, Technische Universität Darmstadt / Universität Siegen

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

6. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen