Die Spitzenforschung der TU Darmstadt wird seit 2021 in drei Forschungsfeldern gebündelt: Energy and Environment (E+E), Information and Intelligence (I+I), Matter and Materials (M+M). Zu jedem der drei Felder gehören vier Profilthemen. Im Profilthema „Cybersicherheit und Privatheit: Sustainable Security, Privacy and Safety“ als Teil von I+I arbeiten Wissenschaftler*innen der TU Darmstadt an zentralen Themen der Cybersicherheit und des Privatheitsschutzes. Derzeit sind insgesamt 16 Kern- und 4 assoziierte Fachgebiete aus sechs Fachbereichen der TU Darmstadt beteiligt: Informatik, Physik, Biologie, Humanwissenschaften, Maschinenbau, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

In der konstituierenden Sitzung des TU-Profilthemas Cybersicherheit am 14.9.2021 wurde das Sprecherteam gewählt: Professor Marc Fischlin wurde zum Sprecher und Professor Christian Reuter zum stellvertretenden Sprecher gewählt.

In seinen vielfältigen Verbund- und Einzelprojekten, z.B. dem DFG Sonderforschungsbereich CROSSING, betreiben Wissenschaftler*innen des Profilthemas Spitzenforschung auf international anerkanntem Niveau. Als größter Partner von ATHENE, dem von Bund und Land geförderten Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit, trägt das Profilthema mit seinen Kernkompetenzen in Forschung und Lehre wesentlich zur Stärkung des Standortes Darmstadt bei.

Im Masterstudiengang IT-Sicherheit bildet die TU Darmstadt am Fachbereich Informatik hochspezialisierte Fachkräfte im Bereich der IT-Sicherheit aus und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Technologietransfer, nationale und internationale Kooperationen mit Forschungseinrichtungen, wie zum Beispiel dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT), und industriellen Partnern sowie Beratung von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft runden das Profil ab.

2015 bis 2020 organisierte sich die Spitzenforschung an der TU in sechs Profibereiche. Das Profilthema tritt die Nachfolge des themengleichen Profilbereichs an.

Details:

Sprecher des TU-Profilthemas „Cybersicherheit“ gewählt