Sebastian Linsner, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand

Kontakt: +49 (0) 6151 / 1620945 | linsner@peasec.tu-darmstadt.de

Technische Universität Darmstadt, Fachbereich Informatik, Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit (PEASEC) Pankratiusstraße 2, 64289 Darmstadt, Raum 115

Sebastian Linsner, M.Sc. ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit (PEASEC) im Fachbereich Informatik der Technischen Universität Darmstadt. Er forscht im Kontext der resilienten Digitalisierung der Landwirtschaft , insb. HyServ, einem Projekt zur Realisierung hybrider Dienste in der Landwirtschaft. 

Er studierte Angewandte Informatik (B.Sc.) an der Ruhr-Universität Bochum, sowie Informatik (M.Sc.) und IT-Sicherheit (M.Sc.) an der TU Darmstadt.

Publikationen

Sebastian Linsner, Franz Kuntke, Gina Maria Schmidbauer-Wolf, Christian Reuter (2019) Blockchain in der Landwirtschaft 4.0 - Empirische Studie zu Erwartungen von Landwirt_innen gegenüber dezentralen Services auf Basis von Distributed Ledger Technology, Mensch und Computer 2019, Florian Alt, Andreas Bulling, Tanja Döring (Hrsg.), S. 103-113, Hamburg, Germany: ACM, pdf, doi:10.1145/3340764.3340799

Ansgar Bernardi, Christian Reuter, Wolfgang Schneider, Sebastian Linsner, Marc-André Kaufhold (2019) Hybride Dienstleistungen in digitalisierten Kooperationen in der Landwirtschaft, 39. GIL-Jahrestagung: Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft Fokus; Digitalisierung für landwirtschaftliche Betriebe in kleinstrukturierten Regionen – ein Widerspruch in sich?, Lecture Notes in Informatics (LNI), A. Meyer-Aurich (Hrsg.), S. 25-30, Vienna, Austria: Gesellschaft für Informatik, pdf

Sebastian Linsner, Rashmi Varma, Christian Reuter (2019) Vulnerability Assessment in the Smart Farming Infrastructure through Cyberattacks, 39. GIL-Jahrestagung: Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft Fokus; Digitalisierung für landwirtschaftliche Betriebe in kleinstrukturierten Regionen – ein Widerspruch in sich?, Lecture Notes in Informatics (LNI), A. Meyer-Aurich (Hrsg.), S. 119-124, Wien, Austria: Gesellschaft für Informatik, pdf