Eintägiger Workshop im Rahmen der Mensch und Computer 2022 (04.-07.09.2022 in Darmstadt)
Fachgruppe „Usable Safety & Security“
im Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion (MCI), Gesellschaft für Informatik (GI)

CFP

Im Blickpunkt des 9. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen stehen Beiträge zur Nutzung computerbasierter Lösungen in Bereichen und Situationen mit unmittelbarer Relevanz für Leben und Wohlbefinden von Menschen (Usable Safety) sowie Beiträge zu nutzerorientierten Konzepten der Resilienz technischer Systeme in Bezug auf potenzielle Angriffe (Usable Security).

Unter dem Schwerpunktthema Kooperation für Gesundheit und Sicherheit adressiert der Workshop insbesondere Beiträge, die sich mit geplanter oder spontaner Kooperation von Menschen sowie der Kooperation von Mensch und Technik (Intelligent User Interfaces, Mensch-Roboter-Interaktion etc.) in sicherheitsrelevanten Fragestellungen beschäftigen. Darüber hinaus sind Beiträge willkommen, die einen oder mehrere der folgenden Punkte aufgreifen:

  • Usability und User Experience in sicherheitskritischen Kontexten (u.a. Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, Gesundheitswesen, Krisenmanagement, Prozessführung, Verkehrsführung);
  • Fallstudien und Evaluationen zu Usable Safety oder Usable Security in Unternehmen, Organisationen, Behörden und der breiten Öffentlichkeit;
  • Algorithmen und Systeme zur nutzerzentrierten Analyse von Big Data (u.a. Data Mining, Echtzeitverarbeitung, Entscheidungsunterstützung, Künstliche Intelligenz und Visual Analytics) im Kontext sicherheitskritischer Mensch-Computer Interaktion;
  • Resilienz und Mensch-Computer-Interaktion in Krisen, Katastrophen und Konflikten (u.a. Bevölkerungswarnung, Erste Hilfe, Handlungsempfehlungen oder Notfallprävention);
  • Partizipation und Soziale Medien (u.a. Selbsthilfe, Crowd-sourcing, Digital Volunteers und Crisis Mapping);
  • Inclusive und Ability-based Design im Zusammenhang mit sicherheitskritischen Systemen;
  • Methoden und Werkzeuge zur Modellierung und Validierung von Usable Safety und Usable Security in technischen Gesamtsystemen, in denen diese Anforderungen/Systemeigenschaften interdisziplinär erfüllt werden müssen (z.B. Mensch-Roboter- Kollaboration, Interaktion mit cyber-physischen Systemen).
  • Studien zum Einfluss der veränderten Rahmenbedingungen (insbesondere durch COVID-19) auf die Interaktion zwischen Menschen und Technik in sicherheitkritischen Kontexten.

Dieser Workshop wird von der GI-Fachgruppe „Usable Safety & Security“ ausgerichtet und soll 2022 bereits zum 9. Mal in Folge auf der Mensch und Computer stattfinden. Der Workshop findet in enger Abstimmung mit Organisatoren des 8. Workshops „Usable Security & Privacy“ statt. Unser Workshop deckt das gesamte Spektrum der benutzbaren Sicherheit ab, setzt jedoch einen Schwerpunkt auf Usable Safety, wohingegen Usable Security den Schwerpunkt des Workshops „Usable Security & Privacy“ darstellt.

Unsere Zielgruppe sind Forscher*innen, Praktiker*innen und Interessierte aus dem Kontext sicherheitskritischer Systeme. Hierzu haben Autor*innen die Möglichkeit, Artikel in etwa im Umfang von 4-10 Seiten bis zum 06. Juni 2022 einzureichen. Eingereichte Beiträge werden von mindestens zwei Gutachter*innen konstruktiv begutachtet, von denen mindestens einer dem Programmkomitee angehört:

  • Prof. Dr. Tilo Mentler, Hochschule Trier
  • Prof. Dr. Christian Reuter, Technische Universität Darmstadt
  • Prof. Dr. Simon Nestler, Technische Hochschule Ingolstadt
  • Dr. Marc-André Kaufhold, Technische Universität Darmstadt
  • Prof. Dr. Michael Herczeg, Universität zu Lübeck
  • Dr.-Ing. Jens Pottebaum, Universität Paderborn
  • Prof. Dr. Luigi Lo Iacono, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Prof. Dr. Andreas Heinemann, Hochschule Darmstadt

Es wird vorausgesetzt, dass die Autor*innen bis zu zwei Reviews übernehmen. Sollte das z.B. aus Urlaubsgründen nicht möglich sein, muss ein Ersatz benannt werden. Wir rechnen mit etwa 8-10 angenommenen Beiträgen. Beiträge können deutscher oder englischer Sprache sein.

Die angenommenen Beiträge sollen im Workshop in Impulsvorträgen von 10 Minuten vorgestellt und kurz diskutiert werden. Aufbauend auf den Einzelbeiträgen und ggf. Vorschlägen von Teilnehmenden ohne Workshopbeitrag werden thematische Schnittmengen identifiziert. Diese werden nachfolgend in Kleingruppen bearbeitet. Abschließend präsentieren die Gruppen ihre Ergebnisse. Basierend auf dem Workshop möchten wir wie bereits in den vergangenen Jahren ein Special Issue herausgeben.

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen (hier)!

Die Verbreitung des Call for Papers und die Durchführung des Workshops erfolgt durch das Organisationsteam: Prof. Dr. Tilo Mentler, Hochschule Trier | Prof. Dr. Christian Reuter, Technische Universität Darmstadt | Prof. Dr. Simon Nestler, Technische Hochschule Ingolstadt | Dr. Marc-André Kaufhold, Technische Universität Darmstadt | Prof. Dr. Michael Herczeg, Universität zu Lübeck | Dr.-Ing. Jens Pottebaum, Universität Paderborn

Rückblick

Bisherige Workshops:

  1. Erster Workshop: Christian Reuter, Thomas Ludwig, Volkmar Pipek, Michael Herczeg, Tilo Mentler, Simon Nestler, Johannes Sautter (2014) Editorial: Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in Krisensituationen, Mensch & Computer: Workshopband, Michael Koch, Andreas Butz, Johann Schlichter (Hrsg.), S. 101-104, München, Germany: Oldenbourg-Verlag, pdf
  2. Zweiter Workshop: Christian Reuter, Tilo Mentler, Stefan Geisler, Michael Herczeg, Thomas Ludwig, Volkmar Pipek, Simon Nestler, Johannes Sautter (2015) Editorial: Mensch-Computer-Interaktion und Social Computing in sicherheitskritischen Systemen, Mensch & Computer: Workshopband, Albrecht Schmidt, Anette Weisbecke, Michael Burmester (Hrsg.), S. 3-9, Oldenbourg-Verlag, pdf
  3. Dritter Workshop: Christian Reuter, Tilo Mentler, Stefan Geisler, Michael Herczeg, Thomas Ludwig, Volkmar Pipek, Simon Nestler, Johannes Sautter (2016) Aktuelle Ansätze zur Mensch-Computer-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen, Mensch & Computer: Workshopband, B. Weyers, A. Dittmar (Hrsg.), Aachen, Germany: Gesellschaft für Informatik e.V., url, doi:10.18420/muc2016-ws01-0000
  4. Vierter Workshop: Christian Reuter, Tilo Mentler, Stefan Geisler, Michael Herczeg, Thomas Ludwig, Volkmar Pipek, Simon Nestler (2017) 4. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen, Mensch & Computer: Workshopband, M. Burghardt, R. Wimmer, C. Wolff, C. Womser-Hacker (Hrsg.), S. 5-8, Regensburg, Germany: Gesellschaft für Informatik e.V., pdf, doi:10.18420/muc2017-ws01-0380
  5. Fünfter Workshop: Christian Reuter, Tilo Mentler, Simon Nestler, Michael Herczeg, Stefan Geisler, Thomas Ludwig, Volkmar Pipek, Jens Pottebaum (2018) 5. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen, Mensch und Computer 2018: Workshopband, Raimund Dachselt, Gerhard Weber (Hrsg.), S. 565-569, Dresden, Germany: Gesellschaft für Informatik e.V., pdf
  6. Sechster Workshop: Christian Reuter, Tilo Mentler, Simon Nestler, Michael Herczeg, Thomas Ludwig, Jens Pottebaum, Marc-André Kaufhold (2019) 6. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen – Neue digitale Realitäten, Mensch und Computer 2019 – Workshopband, S. 278-280, Hamburg, Germany: Gesellschaft für Informatik e.V., pdf
  7. Siebter Workshop: Tilo Mentler, Christian Reuter, Simon Nestler, Marc-André Kaufhold, Michael Herczeg, Jens Pottebaum (2020) 7. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen, Mensch & Computer 2020 – Workshopband, S. 1-2, Magdeburg, Germany: Gesellschaft für Informatik e. V., url, doi:10.18420/muc2020-ws117
  8. Achter WorkshopTilo Mentler, Christian Reuter, Simon Nestler, Marc-André Kaufhold, Michael Herczeg, Jens Pottebaum (2021) 8. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen, Mensch & Computer 2021

Special Issues:

  1. Reuter, C., Mentler, T., Geisler, S.: Special Issue on Human Computer Interaction in Critical Systems I: Citizen and Volunteers. Int. J. Inf. Syst. Cris. Response Manag. 7, (2015)
  2. Reuter, C.: Special Issue on Human Computer Interaction in Critical Systems II: Authorities and Industry. (2015)
  3. Reuter, C., Mentler, T.: Special Issue on Human-Computer-Interaction and Social Media in Safety-Critical Systems. J. Contingencies Cris. Manag. 26, 1–199 (2018)
  4. Mentler, T., Reuter, C., Geisler, S.: Special Issue on Human-Machine Interaction and Cooperation in Safety-Critical Systems. i-com J. Interact. Media. 15, (2016)
  5. Pottebaum, J., Reuter, C.: Special Issue on IT-Support for Critical Infrastructure Protection. (2017)
  6. Reuter, C., Pottebaum, J.: Special Issue on IT Support for Crisis and Continuity Management. (2018)

Programm

9. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen
Tilo Mentler, Christian Reuter, Simon Nestler, Marc-André Kaufhold, Michael Herczeg, Jens Pottebaum

Call for Papers: 9. Workshop „Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen“ – Mensch und Computer, Darmstadt (MuC’22)