Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bachelorarbeit Martin Lexa: Design und Implementierung eines plattformübergreifenden Dashboards zur Analyse von Hate Speech in Meldestellen

6. Juni | 11:00 - 11:25

Abstract: An der Schnittstelle zwischen Betroffenen und Meldenden einerseits sowie Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden andererseits sind Meldestellen wie „Hessen gegen Hetze“ oder „Respect! Gegen Hetze im Netz“ mit einem zunehmenden Aufkommen an Hassrede über eine Vielzahl unterschiedlicher und öffentlicher Medien konfrontiert. Im Hinblick auf die oft begrenzten Personalressourcen in Meldestellen erscheint es vielversprechend, technische Automatisierungs- und Unterstützungspotenziale für die Erfassung, Priorisierung und Behandlung der gemeldeten Fälle zu erforschen. Die vorliegende Bachelorarbeit untersucht daher Nutzungsanforderungen und Designprinzipien für ein plattformübergreifendes Dashboard zur Analyse von Hassrede durch Meldestellen. Basierend auf einer Literaturrecherche und einer empirischen Anforderungsanalyse stellt diese Design-Science-Arbeit die Konzeption eines Systems zur Erhöhung des Situationsbewusstseins von Meldestellen vor, welches Kennzahlen (z.B. Anzahl und Priorität der Fälle), erweiterte Statistiken (z.B. Visualisierung nach gruppenbezogenen Merkmalen, Straftatbestand und zuständiger Behörde) sowie Detailinformationen (z.B. Plattform und Screenshots des Hassredevorfalls) zu den eingegangen Reports als Grundlage für eine verbesserte Fallbehandlung darstellt.

 

Betreuer: Dr. Marc-André Kaufhold

Prüfer: Prof. Dr. Dr. Christian Reuter

 

Ort: in Präsenz in Darmstadt

Gebäude S2|20, 1. Etage, Seminarraum 117

Bachelorarbeit Martin Lexa: Design und Implementierung eines plattformübergreifenden Dashboards zur Analyse von Hate Speech in Meldestellen

Details

Datum:
6. Juni
Zeit:
11:00 - 11:25
Veranstaltungskategorie: