Datenaffaire: Der Podcast hinter den Kulissen der Datenanalyse – Episode 33: Fake News – mit PEASEC-WiMi Katrin Hartwig

Datenaffaire: Der Podcast hinter den Kulissen der Datenanalyse – Episode 33: Fake News – mit PEASEC-WiMi Katrin Hartwig

Viel zu oft werden gefühlte Wahrheiten verkündet und fake news verbreitet. Für mehr evidenz-basierte Entscheidungen müssen wir erkennen was fake news sind. Sollte der kritische Kopf einmal versagen, gibt es technische Hilfe. Katrin Hartwig ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Wissenschaft

ACM CSCW Blog Beitrag: „How to bring online communities on the streets — A digital volunteer network in the COVID-19 pandemic with on-site volunteering integrating established civil engagement“

ACM CSCW Blog Beitrag: „How to bring online communities on the streets — A digital volunteer network in the COVID-19 pandemic with on-site volunteering integrating established civil engagement“

ACM CSCW hat unseren Blog Beitrag zu unserem Paper „ Stronger Together: How Neighborhood Groups Build up a Virtual Network during the COVID-19 Pandemic” veröffentlicht. Anbei der Blog-Beitrag von Steffen Haesler im Wortlaut. This blog post summarizes our work “Stronger

Ringvorlesung Sichere Kritische Infrastrukturen im WS 2021/2022: Ausgewiesene Redner aus Wissenschaft und Praxis

Ringvorlesung Sichere Kritische Infrastrukturen im WS 2021/2022: Ausgewiesene Redner aus Wissenschaft und Praxis

Im Wintersemester 2021/2022 wird im Fachbereich Informatik sowie dem Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften an der TU Darmstadt zum wiederholten Mal die Ringvorlesung „Sichere Kritische Infrastrukturen“ angeboten. Ausrichter sind Prof. Matthias Hollick (Sichere Mobile Netze – SEEMOO), Prof. Jens Ivo Engels

PEASEC-WiMis Jasmin Haunschild und Thea Riebe als ATHENE #WomanInScience vorgestellt

PEASEC-WiMis Jasmin Haunschild und Thea Riebe als ATHENE #WomanInScience vorgestellt

Unsere wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Jasmin Haunschild und Thea Riebe wurden im Rahmen des Nationalen Forschungszentrums für Angewandte Cybersicherheit (ATHENE), in welcher PEASEC den Forschungsbereich Secure Urban Infrastructures koordiniert, als ATHENE #WomanInScience vorgestellt. Jasmin Haunschild, unsere heutige #WomenInScience, beschäftigt sich mit #Datensicherheit

Online-Vortrag „The Role of Privacy in Digitalization – Analysing the German Farmers‘ Perspective“ von Sebastian Linsner auf A-Konferenz PETS’2021

Online-Vortrag „The Role of Privacy in Digitalization – Analysing the German Farmers‘ Perspective“ von Sebastian Linsner auf A-Konferenz PETS’2021

Sebastian Linsner, Franz Kuntke, Enno Steinbrink, Jonas Franken, Christian Reuter (2021) The Role of Privacy in Digitalization – Analysing the German Farmers‘ Perspective Proceedings on Privacy Enhancing Technologies (PoPETs) ;2021(3). [Download PDF] Technological progress can disrupt domains and change the

3 Full-Paper und 2 Short-Paper auf ACM Conference on Computer-Supported Cooperative Work and Social Computing – CSCW’21 (CORE-A) angenommen

3 Full-Paper und 2 Short-Paper auf ACM Conference on Computer-Supported Cooperative Work and Social Computing – CSCW’21 (CORE-A) angenommen

PEASEC konnte fünf Paper (drei Full Paper, zwei Short Paper) auf der diesjährigen CSCW Konferenz platzieren. ACM CSCW ist die führende Konferenz für die Erforschung der Gestaltung und Nutzung von Technologien, die Gruppen, Organisationen, Gemeinschaften und Netzwerke beeinflussen. CSCW bringt

Call for Papers: Usable Security and Privacy with User-Centered Interventions and Transparency Mechanisms (Special Issue in Behaviour & Information Technology)

Call for Papers: Usable Security and Privacy with User-Centered Interventions and Transparency Mechanisms (Special Issue in Behaviour & Information Technology)

We are happy to announce a call for papers: Special Issue: Usable Security and Privacy with User-Centered Interventions and Transparency Mechanisms In: Behaviour & Information Technology, a prestigious journal focusing on research on usability and user experience, human centred interaction,

Information Refinement Technologies for Crisis Informatics – Dissertation von Marc-André Kaufhold veröffentlicht

Information Refinement Technologies for Crisis Informatics – Dissertation von Marc-André Kaufhold veröffentlicht

In seiner Dissertation untersucht Marc-André Kaufhold Nutzungserwartungen und Designimplikationen für den Einsatz neuer Medien im Krisenmanagement. Er entwickelt ein neuartiges Framework zur Informationsverfeinerung (Information Refinement), welches die ereignisbezogenen, organisationalen, sozialen und technologischen Faktoren von Krisen berücksichtigt. Dazu begutachtet er den

Wenn Sicherheit und Benutzbarkeit sich treffen: Lehrbuch Sicherheitskritische Mensch-Computer-Interaktion geht in die zweite Auflage!

Wenn Sicherheit und Benutzbarkeit sich treffen: Lehrbuch Sicherheitskritische Mensch-Computer-Interaktion geht in die zweite Auflage!

In dynamischen Forschungsfeldern kann sich innerhalb kürzester Zeit viel ändern – so auch im Bereich sicherheitskritischer Mensch-Computer-Interaktion seit Herausgabe der ersten Auflage dieses Lehr- und Fachbuchs vor drei Jahren. So hätten 2018 noch wenige an die Möglichkeit einer das tägliche Leben

CfP: 17. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI’22): Track IT for Development – Digitalisierung und Gesellschaft

CfP: 17. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI’22): Track IT for Development – Digitalisierung und Gesellschaft

Die internationale Tagung für Wirtschaftsinformatik und Information Systems bietet Wissenschaftler*innen, Praktiker*innen und Nachwuchskräften die Möglichkeit, sich über aktuelle Forschungsergebnisse zu informieren. Außerdem ist Kongress ein Forum für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis und versucht, Lösungen für den digitalen Wandel

Stellenausschreibung: Universitätsprofessur (W3) „Cybersicherheit“

Stellenausschreibung: Universitätsprofessur (W3) „Cybersicherheit“

Am Fachbereich Informatik der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Universitätsprofessur (W3) „Cybersicherheit“ (Kenn-Nr. 221) zu besetzen. Gesucht wird eine Forschungspersönlichkeit, die wissenschaftlich hervorragend ausgewiesen ist. Insbesondere ist ein eigenständiges Forschungs- und Lehrprofil in einem aktuellen Gebiet der

Stellenausschreibung 706/2021 für das CYWARN-Projekt: Informatiker (m/w/d) im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport

Stellenausschreibung 706/2021 für das CYWARN-Projekt: Informatiker (m/w/d) im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport

Das Hessen CyberCompetenceCenter (Hessen 3C) ist die zentrale Kompetenzstelle zur Zusammenarbeit staatlicher Behörden für Cybersicherheit in Hessen. Es hat insbesondere die Aufgabe, die Sicherheit in der Informationstechnik des Landes zu erhöhen, cyberspezifische Gefahren abzuwehren, die Effizienz der Bekämpfung der Cyberkriminalität

Prof. Reuter bei Vortragsreihe: Cyberwarfare – Cyberpeacebuilding der Evangelischen Akademie Loccum

Prof. Reuter bei Vortragsreihe: Cyberwarfare – Cyberpeacebuilding der Evangelischen Akademie Loccum

Der Cyberraum ist zunehmend von einem digitalen Wettrüsten geprägt. In den letzten Jahren bauten mehr und mehr Staaten aktiv militärische Cyber-Programme auf. Zudem lassen sich zahlreiche immer anspruchsvoller werdende Cyberattacken und Desinformationskampagnen beobachten. Mit der COVID-19-Pandemie und der beschleunigten Digitalisierung

Online-Vortrag von Prof. Reuter in Odenwald Akademie: Resilient Smart Farming – Nutzung digitaler Technologien in krisensicherer Infrastruktur

Online-Vortrag von Prof. Reuter in Odenwald Akademie: Resilient Smart Farming – Nutzung digitaler Technologien in krisensicherer Infrastruktur

Nachdem im letzten Jahr leider der Online-Vortrag „Resilient Smart Farming – Nutzung digitaler Technologien in krisensicherer Infrastruktur“ aufgrund der Einschränkungen absagen mussten, wird Professor Dr. Christian Reuter nun am 22. April einen Online-Vortrag zu diesem Thema halten halten. Smart Farming bezeichnet den modernen Einsatz

GI-Online-Vortrag: Information Warfare und die technische Unterstützung im Umgang mit Fake News

GI-Online-Vortrag: Information Warfare und die technische Unterstützung im Umgang mit Fake News

Katrin Hartwig und Christian Reuter hielten einen Online-Vortrag für die GI-Rhein-Main ist eine Regionalgruppe der Gesellschaft für Informatik, der IEEE Computer Society und des German Chapter of the ACM, der deutschen Abteilung der Association of Computing Machinery zum Thema „Information Warfare und die technische Unterstützung

CfP: Workshop MobileResilience’21 at MobileHCI’21: Designing Mobile Interactive Systems for Crisis Response

CfP: Workshop MobileResilience’21 at MobileHCI’21: Designing Mobile Interactive Systems for Crisis Response

2nd Workshop on Mobile Resilience: Designing Mobile Interactive Systems for Crisis Response One-Day Workshop at MobileHCI 2021 on 27th of September 2021. Organizers: Marc-André Kaufhold, Christian Reuter, Tina Comes, Milad Mirbabaie, Stefan Stieglitz The 2nd Workshop on Mobile Resilience: Designing

PEASEC-Expertise im Bundestag: Im Cyberraum ver­schwim­men die Grenzen zwischen An­griff und Vertei­digung

PEASEC-Expertise im Bundestag: Im Cyberraum ver­schwim­men die Grenzen zwischen An­griff und Vertei­digung

Im militärischen Cyber- und Informationsraum verschwimmen nicht nur die Grenzen zwischen innerer und äußerer Sicherheit, sondern auch zwischen Angriff und Verteidigung. Dies wurde in einer öffentlichen Anhörung des Verteidigungsausschusses unter Leitung von Wolfgang Hellmich (SPD) am Montag, 15. März 2021, über

8. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen, auf der Mensch und Computer (MuC’21)

8. Workshop Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen, auf der Mensch und Computer (MuC’21)

Eintägiger Workshop im Rahmen der Mensch und Computer 2021 (04.-07.09.2021 in Ingolstadt) Fachgruppe „Usable Safety & Security“ im Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion (MCI), Gesellschaft für Informatik (GI) Der Workshop findet am Montag, 06.09.2021 (11-16 Uhr) statt. Für jeden Beitrag sind 23 Minuten

PEASEC mit 3 Beiträgen auf der GIL-Jahrestagung 2021: Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft – Informations- und Kommunikationstechnologien in kritischen Zeiten

PEASEC mit 3 Beiträgen auf der GIL-Jahrestagung 2021: Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft – Informations- und Kommunikationstechnologien in kritischen Zeiten

Vom 08.-09.03.2021 findet die 41. GIL-Jahrestagung statt. Ausrichter ist das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) in Potsdam. Das Schwerpunktthema der Tagung lautet: Informations- und Kommunikationstechnologien in kritischen Zeiten Mit rund 80 Vorträgen an zwei Tagen bietet die GIL

Call for Papers: Special Issue in “Die Friedens-Warte” (Journal of International Peace and Organization): The Impact of New Technologies

Call for Papers: Special Issue in “Die Friedens-Warte” (Journal of International Peace and Organization): The Impact of New Technologies

We would like to announce a call for paper for a special issue covering: The Impact of New Technologies: Between Destabilization and Enabling Resilience Die Friedens-Warte – Journal of International Peace and Organization https://elibrary.bwv-verlag.de/journal/fw The Journal: Die Friedens-Warte (Journal of

Call for Contributions: SCIENCE · PEACE · SECURITY ’21 – The impact of new technologies: Between destabilization and enabling resilience (8-10 Sep. 2021, Aachen/Hybrid; DL 31.3.2021)

Call for Contributions: SCIENCE · PEACE · SECURITY ’21 – The impact of new technologies: Between destabilization and enabling resilience (8-10 Sep. 2021, Aachen/Hybrid; DL 31.3.2021)

Call for Contributions: SCIENCE · PEACE · SECURITY ’21 The impact of new technologies: Between destabilization and enabling resilience 8-10 September 2021, RWTH Aachen University, Germany www.sps21.fonas.org The international security environment is increasingly being marked by the demise of the

PEASEC-Mitarbeiter Thomas Reinhold als Sachverständiger zu militärischen Cyber- und Informationsraum im Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages geladen

PEASEC-Mitarbeiter Thomas Reinhold als Sachverständiger zu militärischen Cyber- und Informationsraum im Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages geladen

Öffentliche Anhörung zum Thema „Verfassungs- und völkerrechtliche Fragen im militärischen Cyber- und Informationsraum unter besonderer Berücksichtigung des Parlamentsvorbehalts, der Zurechenbarkeit von Cyberangriffen sowie einer möglichen Anpassung nationaler und internationaler Normen“ Thomas Reinhold, wissenschaftlicher Mitarbeiter bei PEASEC, ist als Sachverständiger zu

PEASEC als Kooperationspartner beim RLP-Hackathon 2020 – Dritter Platz für das Team Agrificial

PEASEC als Kooperationspartner beim RLP-Hackathon 2020 – Dritter Platz für das Team Agrificial

Extreme Wetterbedingungen durch Klimaveränderung schaffen neue Herausforderungen für die Landwirtschaft. Häufig auftretende übermäßige Bodennässe sorgt beispielsweise dafür, dass Äcker phasenweise nicht mit Landmaschinen befahrbar sind. Doch Technologien des Resilient Smart Farming bieten einfache und praktische Lösungen dafür an, festgefahrene Traktoren

Ausschreibung: IANUS-Preis 2021 für naturwissenschaftlich-technische Friedens- und Konfliktforschung

Ausschreibung: IANUS-Preis 2021 für naturwissenschaftlich-technische Friedens- und Konfliktforschung

IANUS steht für naturwissenschaftlich-technische Friedens- und Konfliktforschung an der Technischen Universität Darmstadt; oftmals interdisziplinär unter Einbeziehung der Sozial- und Geisteswissenschaften. Mit dem IANUS-Preis (1000€) sollen herausragende Qualifikationsarbeiten aus allen Disziplinen der TU Darmstadt gewürdigt werden. Studierende sowie WissenschaftlerInnen sollen zur